Home arrow Herbarium arrow Herbarium arrow Ginkgo biloba (Fächerbaum)  
 

Home
Über mich
Praxis
Galerie
Herbarium
Kursangebot
Links
Suche
Glossar
Kontakt
Impressum
Rechtliches

Ginkgo biloba (Fächerbaum)

Familie: Ginkgoaceae 

ginkgo_biloba_01_klein

 

 

 

 

 

 

Merkmale: Großer, bis 35 m hoher Baum mit männlichen und weiblichen Zapfen

Blätter: fächerförmig, häufig zweilappig, parallelnervig

Früchte: Zapfen deren Samenkerne essbar sind

Verwendete Teile: Folia Ginkgo bilobae, Semen Ginkgo bilobae

Wirkstoffe: Flavonoide, einzigartige Diterpenlactone (Ginkgolide), Terpenoide, Wachs, Säuren

Anwendung: gilt als „Nootropikum" und als „Vasoaktivator"; arteriosklerotische Angiopathien, diabetische Gefäßschäden, Endangiitis obliterans, Cladicatio intermittens, Morbus Raynaud

Zubereitung, Dosierung:  1-2 TL als Infus

Man verwendet Fertigarzneimittel

Homöopathie:

eher selten eingesetzt, zumal es wenige Arzneimittelprüfung (Maury 1933/34 und Swoboda; König 1987/89) gibt und keine spezifisch homöopathischen Daten über diese Arznei bekannt sind.

 
< zurück   weiter >